Wiener Geschichten
List Die Künstler
List Mon Amour

“Wiener Geschichten” - eine Seite, auf der Sie Buchvorstellungen und Beiträge finden, die von Wiener Autorinnen und Autoren im Zwiebelzwerg Verlag veröffentlicht wurden. Klicken Sie einfach auf die Buchtitel oder Bilder und Sie finden Textauszüge in Google Book oder bei Libreka.

Der Autor Gerhard List aus Wien beschäftigte sich seit seinem Studium mit Psychologie und Theaterwissenschaft. Aus diesem Millieu und dem Fundus seiner Erfahrungen heraus veröffentlichte er 2006 seine erste längere Kurzgeschichte in Buchform. Wie auch in diesem ersten, tragischen und anrührenden Buch schildert der Autor im vorliegenden Band “Die Künstler” ein Psychodrama als Theaterstück in einem Akt. Mit Einfühlung und doch von äußerem Standpunkt aus werden wir in ein Gespräch einbezogen. Auch hier wieder ein Gespräch zwischen jungen, verzweifelt liebenden und suchenden Menschen. Das Buch kostet 7,- Euro.

Erinnerungen an Vera!
Gerhard List beschreibt in diesem Buch eine hinreißende, verzweifelte Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Menschen in Wien, die ein tragisches Ende nimmt.
Das Buch kostet 7,50 Euro.


Schmolz Erinnerungen
Schmolz Caladbolg Schmolz Juno

Die Untoten vom Hartberge - der erste bei Zwiebelzwerg erschienene Roman des Autors Rudolf Matthias Schmolz aus Langenzersdorf an der Wiener Pforte. Ein gruseliger Krimi um eine Burgruine ... (122S., 7,- Euro)
Das gläserne Schwert Caladbolg ist die keltische Bezeichnung für das Schwert Excalibur. Dies ist seine Geschichte wie auch die des Magiers Taliesin, wie der Zauberer Merlin von den Kelten genannt wurde. (192S., 11,- Euro)
JUNO - der verschollene Planet: eine Geschichte und Theorie über einen Planeten in unserem Sonnensystem zwischen Mars und Jupiter (131S., 9,- Euro)
“Die verrückte Zeit des Jitzhak ben Hamish” - eine Zeitreisegeschichte, nein besser eine Zeitsprunggeschichte die das Leben eines israelischen Soldaten. Er wird in der Jetztzeit angeschossen und findet sich urplötzlich im Lager eines alten Germanenstammes. Ist es ein wirklicher Zeitsprung oder ist es ein Komatraum? (88 S., 7,- Euro)
Die Erinnerungen des Damian Doppelwurm - Geschichten aus dem Leben des Rudolf Matthias Schmolz! Geschicnten, die in der Zeit direkt am Ende des zweiten Weltkriegs beginnen und sich dann fortsetzen. Ein wirklich packender Band mit Erzählungen. (130 S., 10,- Euro)

 

Vacana l'occhio
Schmolz Jitzhak Ben Hamish Schmolz Untote

Die in Italien recht bekannten Texte von Prof. Gerardo Vacana wurden von dem Wiener Übersetzer Renato Vecellio ins Deutsche übertragen. Die Texte sind im Buch in der Originalsprache und gegenseitig auf Deutsch abgedruckt.
Das Buch ist mit vielen Bildern von Heike Laufenburg ausgestattet.


Lendorf die Brücke Lendor gemischte Schale

Harald Lendor, Pseudonym für Harald Pillendorfer, geboren und  in Wien lebend. Leider verstarb der Autor 2001 während der Herstellung des zweiten Bandes mit einer Vorstellung seines Werkes, gerade seiner kürzeren Texte. Beide Bände spiegeln ein reiches Schaffen, kulturelle Texte eines österreichischen Autors, der es wert ist, gelesen zu werden. 
 

Schönwiese Allerhand

Schönwiese, Grete:
Allerhand

Skurrile und ernsthafte Geschichten sowie grimmige Märchen.
Die Autorin wurde 1919 in Wien geboren, lebt und arbeitet aber schon lange in Tirol.


Fiona Abel
 - eine Kinderbuchautorin zwar nicht aus Wien, aber aus Baden bei Wien. Fiona Abel hatte schon vorher einen Band mit Kindergeschichten veröffentlicht und danach dann die hier vorliegenden drei Bände beim Zwiebelzwerg Verlag. Alle drei Bänder enthalten wunderschöne, unterhaltende und lehrreiche Geschichten, meist aus dem Reich der Tiere. Die Bücher sind illustriert, der erste Band von Heike Laufenburg, der zweite von Heike Laufenburg und Fiona Abel, der dritte Band von Fiona Abel.

Der Band “Im Land der Mäuse und Feen” kostet 7,- Euro. Die anderen beiden Bücher kosten jeweils 12,- Euro, weil ihnen eine Hörbuch CD beigelegt ist, auf der Fiona Abel ihre Märchen selbst vorliest.

Viel Spaß beim Lesen und Zuhören!

Abel Mäuse und Feen
Abel Märchen Abel Laura Wolkendrache
IMG_2730
IMG_2740
IMG_2789
IMG_2753
IMG_3056
IMG_2835


9783868063486

In diesem Buch versammelt die Wiener Autorin Traude Veran Texte mit 17 und 31 Silben, die japanischen Gedichtformen nachempfunden sind. Der Band ist im Zwiebelzwerg Verlag, in Willebadessen nahe bei Bad Driburg erschienen.
Das Buch hat 50 Seiten, gedruckt auf feinstem mattem Bilderdruckpapier. Die Texte sind verstärkt durch einige schwarz/weiß Fotos, die die Autorin in Wien und Umgebung selbst gemacht hat. Das Buch kann unter der ISBN 978-3-86806-348-6 für 9 Euro in jeder Buchhandlung und im Internet bestellt werden.
die redseligkeit / mit japanischen strophen / disziplinieren -
einunddreißig silben sind / viel zu viel für ein gedicht
Für Freunde von Haiku, Senryu und Tanka ist dieser Band sicherlich ein Leckerbissen, ein Leseereignis, das sich unbedingt lohnt.


9783868063462

Der Wiener Autor Alfred Benn veröffentlichte 2012 den Roman “Dornen und Disteln”.
Österreich in der zweiten Hälfte des laufenden Jahrzehnts: Die erfolgreiche Bankerin Christa Schaffer erhält das Angebot, als Finanzministerin das Land aus einer gefährlichen Schuldenkrise zu führen. Ihre familiäre Situation ist allerdings alles andere als unkompliziert. Die Ehe besteht nur noch auf dem Papier und Sohn Felix hat sich der rechtsradikalen Szene zugewandt. Zur selben Zeit begeht einer der höchsten Beamten im Finanz-ministerium Selbstmord.
Eine Erpressungsserie beschäftigt daraufhin Staatsanwaltschaft und Polizei, die Medien machen Druck auf die politische Führung. Können die Vorfälle restlos aufgeklärt werden und gelingt es, Österreich in eine stabile Zukunft zu führen?


IMG_2934
IMG_2938

Hans Kloster-Homma, Autor aus Wien hat das Buch “Als ich einst Prinz war von Arkadien” geschrieben: Der Schutzengel, der über meinem Kinderbett wachte, hat mich nie verlassen, bis heute nicht. Es war ein mächtiger Schutzengel, mit richtigen Flügeln und allem, was so ein Schutzengel hat. Das Kind, das er auf einem schmalen Steg sicher über einen grausigen Abgrund geleitete, war zweifelsohne ich, und ich stellte mir in meiner kindlichen Phantasie die fürchterlichsten Gefahren vor, aus denen er mich errettete. Unnötig zu sagen, dass er mich auch in meinem „erwachsenen`` Leben aus nie erträumten Gefahren wirklich rettete.
Dies ist der Beginn des Buches von Hans Kloser-Homma, in dem uns der Autor Erzählungen präsentiert, die seine Wiener Heimat über die Jahrzehnte schildert und widerspiegelt. Ein tolles Buch, das Sie mit viel Spannung und Vergnügen lesen werden!

Das Buch gibt es auch in einer Vorzugsausgabe mit inliegender Originalgrafik.

9783938368339
IMG_2765

IMG_3096

Zum Jahresbeginn 2011 erschien das neue Werk "l'orto - der Garten" des italienischen Autor Prof. Gerardo Vacana aus Gallinaro in einer deutschen Ausgabe. Alle Texte sind sowohl in italienischer wie auch in deutscher SPrache erschienen. Übersetzt wurde das Werk von dem Wiener Autor und Übersetzer Hans Raimund. Das Buch wird bereichert durch Illustrationen der Künstlerin Heike Laufenburg aus Willebadessen. Das Buch hat 150 Seiten und etliche Abbildungen. Es ist neben der normalen Ausgabe auch in einer Vorzugsausgabe mit teilweise farbigen Abbildungen und einer Originalgrafik von Heike Laufenburg erschienen. Die Vorzugsausgabe hat eine limitierte Auflage von 75 Exemplare, die Grafik ist gedruckt im Digital Print mit 8 Farben auf Echt Aquarell Büttenpapier, signiert und numeriert.

9783868061758
IMG_3042

Eine Website des Zwiebelzwerg Verlag
Klosterstr. 23, D-34439 Willebadessen, Tel-Fax 05646/1261
verlag@zwiebelzwerg.de, www.zwiebelzwerg.de, skype zwiebelzwerg
Servicefax: 012120180313 / Servicefax / Fonautomat: 01805 06033545431
(12Ct/Min aus dem Netz der deutschen Telekom; bei anderen Anbietern ggf. höhere Kosten
Inhaber Gregor Christian Schell e.K., UID: DE12672577
Copyright der Gestaltung und aller Bilder 2008 by Zwiebelzwerg Verlag